Würdigungen


Preise und Ehrungen

Rote Frau des Jahres 2011 Für ihr Engagement wurde Frau Angela Geermann geehrt (Sonntagsjournal vom 18.12.2013)

PDF-Datei des Artikels

Ansprache der Preisträgerin Frau Angela Geermann

PDF-Datei der Ansprache

Presseinformation der Alfred Toepfer Stiftung zur Preisverleihung am 26.11.2008 in Berlin. Frau Alice Fröhlich erhält den Freiherr-vom-Stein-Preis für gesellschaftliche Innovation 2008.

PDF-Datei der Presseinformation

Rede der Preisträgerin Frau Alice Fröhlich

PDF-Datei „Rede in Berlin“

Laudatio von Frau Jenny Sauerwald für Alice Fröhlich, Preisträgerin des Freiherr-vom-Stein-Preises 2008 der Alfred Toepfer Stiftung Hamburg

PDF-Datei „Laudatio“

Laudatio von Herrn Superintendent Hans-Peter Daub, Superintendentur des Ev.-luth. Kirchenkreises Rotenburg

PDF-Datei „Laudatio Hans-Peter Daub“

Frau Alice Fröhlich erhält Freiherr-vom-Stein-Preis für gesellschaftlich Innovation 2008

Der Freiherr-vom-Stein-Preis, dotiert mit 25.000 Euro, zeichnet Menschen aus, die sich mit Initiative, Risikobereitschaft, Ausdauer, Kreativität und Weitsicht selbstlos für das Gemeinwohl einsetzen.
PDF- Datei „Auszeichnung Frau Alice Fröhlich“ – Pressemitteilung

Bundesverdienstkreuz am Bande für Frau Alice Fröhlich, 2006

Oberbürgermeister Jörg Schulz, der den Bundespräsidenten Horst Köhler vertrat, verlieh Frau Alice Fröhlich im Rahmen einer großen Feierstunde am 10. Oktober 2006 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Frau des Jahres 2003

Der Preis wird jährlich vom Hausfrauenbund Bremerhaven an verdiente Persönlichkeiten verliehen. Frau Barbara Steinmetz überreichte Frau Alice Fröhlich den Preis im Jahr 2003.

Bundesweiter Wettbewerb: Länderübergreifendes Engagement von Senioren, 1999

Anlässlich des Internationalen Jahres der Senioren 1999 wurde dem Verein SOLIDAR e.V. vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) am 28. November 1999 in Köln eine Urkunde für das Projekt: „Gemeinsam lässt sich was bewegen“, verliehen.

LOTTE-LEMKE-PREIS, 1996

Auf der Bundeskonferenz 1996 der Arbeiterwohlfahrt in Mainz wurde dem Verein SOLIDAR e.V. der Lotte-Lemke-Preis für zukunftsweisende, beispielhafte Aktivitäten, die gemeinschaftlich für soziale Aufgaben im Sinne der Arbeiterwohlfahrt erbracht werden, verliehen.

[Sie benötigen Adobe Acrobat Reader, um diese PDF-Dokumente zu lesen und auszudrucken.]